Chancen Risiken Analyse -

Chancen Risiken Analyse

Die Chancen-Risiken-Analyse (auch Umwelt-Analyse genannt) betrachtet in erster Linie Faktoren, die von außen unmittelbaren Einfluss auf ein Unternehmen haben können.

Mithilfe dieser Analyse will der Unternehmer herausfinden, inwiefern entsprechenden Innovationspotentiale im Unternehmen vorhanden sind. Als Chancen bezeichnet man dabei die (Umwelt-)Faktoren, die einen positiven Einfluss auf die Entwicklung haben und entsprechend gefördert werden sollten (siehe auch: Stärken-Schwächen-Analyse). Die Risiken zwingen den Unternehmen hingegen zum Handeln, da durch sie der unternehmerische Erfolg gefährdet ist.

Definition

Bei der Chancen Risiken Analyse werden zunächst die aus der Umfeldananalyse und Branchenanalyse resultierenden Chancen und Risiken abgeleitet. Die Chancen Risiken Analyse behandelt ausschließlich externe Faktoren, die das Unternehmen unmittelbar beeinflussen. Die Chancen Risiken Analyse fließt mit in die Konzeption der Marketing Strategie ein.

  • Die Chancen Risiken Analyse ist ein Teil der SWOT Analyse, die sich mit den externen Faktoren des Unternehmens beschäftigt

Durchführung einer Chancen-Risiken-Analyse

Um eine Chancen-Risiken-Analyse als Bestandteil der der sogenannten SWOT-Analyse durchführen zu können, muss sich der Unternehmer im Vorfeld überlegen, welche Elemente er dabei gegenüberstellen möchte. In erster Linie sollten es Faktoren sein, die unmittelbaren Einfluss von außen auf das Unternehmen (im positiven, wie auch im negativen Sinne) haben.

Entscheidend hierbei ist allerdings, dass der Unternehmer umfangreiche Informationen über aktuelle und zukünftige Umweltfaktoren besitzt, die Einfluss auf das Unternehmen und dessen Umfeld haben.

Mithilfe der daraus generierten Matrix erhält das Unternehmen aussagekräftige Hinweise auf zukünftige Innovationspotentiale, die es noch auszuschöpfen gilt.

WICHTIG

Neben den erfolgversprechenden Ergebnissen dieser Analyse hinsichtlich des Innovationspotentials, sollte aber unbedingt bedacht werden, dass die Erkenntnisse von einer möglichst genauen Zukunftsprognose abhängig sind und somit eine unsichere Variable darstellen.

Beispiele für Chancen

  • Es gibt genügend Verwender für mein Produkt
  • Das Marktvolumen ist in den letzten drei Jahren gestiegen und der Markt ist noch nicht gesättigt
  • Es besteht die Möglichkeit auf ein Trend für mein Produkt
  • Es wurde festgestellt, dass es zurzeit eine Wettbewerbssituation gibt

Beispiele für Risiken

  • Das Marktpotential ist in den letzten 4 Jahren drastisch gesunken
  • Der mengenmäßige Marktanteil sowie der wertmäßige Marktanteil meines Produktes ist innerhalb der letzten sechs Monate um 80% gesunken
  • Mein Unternehmen musste aufgrund einer schlechten PR-Aktion einen Imageverlust hinnehmen
  • Das Absatzpotential für mein Produkt werden durch neue innovative Produkte gefährdet

  • Themenübersicht

    Hier stellen wir die verschiedenen Marketinginstrumente zur Erstellung eines Marketing-Mix vor. Zudem beschreiben wir Marketing-Ziele, Analysen und Strategien wie den Produktlebenszyklus oder die SWOT-Analyse
  • Lexikon: neuste Kurzdefinionen