Preispolitik -

Preispolitik

Definition

  • Die Preispolitik ist ein Teil der Kontrahierungspolitik, die das zentrale Element der vertraglichen Bedingungen darstellt. Hier werden alle Entscheidungen rund um den Preis des Produktes festgelegt. Es wird unterschieden zwischen Preisniveau und Preisdifferenzierung. Im Rahmen der Zugabepolitik beschäftigt sich die Preispolitik mit Rabatten, Krediten, Boni, Zahlungs- und Lieferbedingungen.

Ziele

Ein preispolitisches Ziel könnte die Durchsetzung eines höheren Preisniveaus für mein Produkt sein. Ein weiteres Ziel könnte die Verhinderung des Preisverfalls für mein Produkt im Nielson-Gebiet 7 sein.


  • Themenübersicht

    Hier stellen wir die verschiedenen Marketinginstrumente zur Erstellung eines Marketing-Mix vor. Zudem beschreiben wir Marketing-Ziele, Analysen und Strategien wie den Produktlebenszyklus oder die SWOT-Analyse
  • Lexikon: neuste Kurzdefinionen